Fachkunde für verantwortliche Personen nach § 9 Abs. 1 Nr. 3 EfbV und für Verantwortliche in Betrieben die gefährliche Abfälle sammeln, befördern, handeln, makeln gem. § 5 Abs. 1 Nr. 2 AbfAEV

Berufliche Weiterbildung

Entsorgung

Ihr Nutzen

Im neuen Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) sind alle für die Leitung und Beaufsichtigung eines Entsorgungsfachbetriebes sowie Sammler, Beförderer, Händler und Makler von gefährlichen und nicht gefährlichen Abfällen verpflichtet, die für die Ausübung Ihrer Tätigkeit notwendige Fachkunde durch die Teilnahme an einem entsprechenden Fachkundelehrgang nachzuweisen.

Zielgruppe

Personen, die die Leitung und Beaufsichtigung in Entsorgungs- und Transportunternehmen verantworten,

Personen aus dem industriellen, gewerblichen und kommunalen Bereich, die zum Betriebsbeauftragten für Abfall bestellt werden und/oder für Entsorgung, Lagerung und Beförderung von Abfällen zuständig sind,

Personen, die für die Leitung und Beaufsichtigung von Betrieben die gefährliche Abfälle sammeln, befördern, handeln und makeln verantwortlich sind.

Inhalt

  1. Rechtsgrundlagen für abfallwirtschaftliche Tätigkeiten
  2. Abfallwirtschaft internation und kommunal
  3. Andere Rechtsgebiete, die das Abfallrecht beeinflussen
  4. Eigenschaften von Abfällen und ihren Umweltauswirkungen
  5. Betreibliche Haftung, Arbeitsschutz und versicherte Risiken
  6. Güterkraftverkehr und Gefahrgutrecht

Ihr Abschluss

Anerkannter Fachkundenachweis des Lehrgangsträgers, gültig 2 Jahre nach EbfV oder 3 Jahre nach AbfAEV

Ihre Termine und Investition

DatumSeminarnr.Preis in Euro
04.09./05.09. + 11.09./12.09.2020EG-01/2020650,00
06.11./07.11. + 13.11./14.11.2020EG-02/2020650,00

Ihre Karriereplanung

Das Kreislaufwirtschaftsgesetz (KrWG) verlangt in § 59, dass der Arbeitgeber Betriebsbeauftragte für Abfall ernennen muss, das heißt schriftlich beauftragte und dafür geschulte Personen, die den Betreiber beraten und Kontrollfunktionen ausüben.
Für Ihre zielorientierte Weiterbildung empfehlen wir unser Zusatzmodul „Betriebsbeauftragte für Abfall“.

Ihre Bildungsberaterin

Martina John
Ich freue mich auf Ihren Anruf unter: 0391 4046047
oder auf Ihre E-Mail-Nachricht: info@bildungsakademie-verkehr.de

Sie erklären sich damit einverstanden, dass Ihre angegebenen Daten zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet werden. Ihre Daten werden gelöscht, sofern Ihre Anfrage abschließend beantwortet worden ist und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, wie bspw. bei einer sich etwaig anschließenden Vertragsabwicklung. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Anmeldebögen:
Unsere Anmeldebögen für Fachkundelehrgänge und den IHK-Vorbereitungslehrgang finden Sie hier.

Neue Lehrgänge:

NEU: Zertifizierte/r Trainer/in für die Qualifikation von EU-Berufskraftfahrer/innen

NEU: Zertifizierte Fachkraft (IHK) für die Bewertung von Schienenfahrzeugen


Kontakt:

Bildungsakademie Verkehr
Sachsen-Anhalt e.V.

Brenneckestraße 95, 39118 Magdeburg

Telefon: +49 391 40 46 047
Mobil: +49 152 34 79 58 22
  (falls Festnetz nicht erreichbar)
Telefax: +49 391 40 20 253
E-Mail: info@bildungsakademie-verkehr.de

Bildungsakademie Verkehr Sachsen-Anhalt e.V. Bildungsakademie Verkehr Sachsen-Anhalt e.V.

Fachliche News

Ausweitung der LKW Maut
Wie im vergangenen Jahr schon geplant soll die bislang auf Bundesautobahnen geltende LKW Maut für LKW über 12 Tonnen […]

BAV-News

Lenkradprofis händeringend gesucht!
Wechseln Sie mit uns auf die Überholspur… denn das Fehlen von Fachkräften ist ein sich in den Medien ständig […]

 

Das Ziel ist erreicht!
In Zusammenarbeit mit der IHK Bildungsakademie Magdeburg GmbH hat die Bildungsakademie Verkehr Sachsen-Anhalt e. V. im November des vergangenen […]